Startseite

Mit drei Regeln Weltklasse Ergebnisse für neue Investoren

Von: M. Rapp - 05.07.2010
Gerd Altmann / pixelio.de

Gerd Altmann / pixelio.de

Auch wenn es immer so schön heißt „aller Anfang ist schwer“, muss er doch nicht unnötig verkompliziert werden. Das gilt auch und besonders für Sie als Anfänger Investor, wenn Sie dabei sind, Ihre ersten Erfahrungen an der Börse zu sammeln, und zum ersten Mal in Aktien investieren wollen.

Wenn wir alle Komplexitäten einmal beiseite lassen, gibt es genau drei Kriterien, die Sie beachten sollten, bzw. drei Dinge, die Sie tun können, um Ihre Chancen auf Erfolg als Privatanleger außerordentlich zu vergrößern.


Erstens: Investieren Sie nur in Gesellschaften, die eine nennenswerte Dividende zahlen

Diese Dividende sollte mindestens 3% betragen, und die Gesellschaft sollte ihren Aufzeichnungen zufolge ihre Dividenden erhöhen.

Sie können das für Aktienrückkäufe ausgegebene Geld errechnen, indem Sie die Dividendenrendite messen. Das wird mehrere Dinge für Sie bewirken:

  • Aufgrund der erheblich eingegrenzten Wahlmöglichkeiten erhalten Sie ein übersichtlicheres Investment-"Universum", das folglich leichter zu handhaben ist.
  • Das Kriterium für den Dividendensatz wird Sie ferner automatisch davon abhalten Aktien zu kaufen, die spekulativ oder überteuert sind.
  • Und schließlich wird es die Chancen außerordentlich reduzieren, dass Ihr Konto jemals einen Verlust aufweisen wird.

3% pro Jahr zu verdienen ist nicht viel, aber wie es so schön heißt: Kleinvieh macht auch Mist. Und die Erträge summieren sich, besonders wenn die Gesellschaft weiterhin ihre Dividende erhöht. Nach einem Jahr oder zwei werden Sie, selbst wenn der Aktienkurs  runtergeht, dank der Dividende wahrscheinlich immer noch einen Gewinn aufzuweisen haben.

Zweitens: Kaufen Sie nur Gesellschaften, deren Geschäfte Sie leicht verstehen können

Nachdem Sie diese Eingrenzung vorgenommen haben, folgt das nächste Auswahlkriterium: Von den Gesellschaften, die eine gute Dividende zahlen, kaufen Sie nämlich nur solche Gesellschaften, deren Geschäfte Sie leicht verstehen können, und die Ihrer Einschätzung nach einen soliden Wettbewerbsvorsprung haben. Warren Buffett nannte es den economic moat, also den wirtschaftlichen Wallgraben, der die Position der Gesellschaft auf dem Markt absichert.

Es ist immer wieder verblüffend zu beobachten, dass Kapitalanleger bereitwillig Geld in Gesellschaften anlegen, die sie nicht verstehen und die zu verstehen sie sich auch nicht einmal bemühen. (Bedenken Sie, wir sprechen hier nicht über das Trading. Wir sprechen über das Investieren: eine Position kaufen und über Jahre halten.)

Drittens: Kaufen Sie Aktien nur dann, wenn sie als sehr attraktiv bewertet werden

Kaufen Sie nur Aktien, wenn sie als sehr attraktiv bewertet werden, d.h. wenn es eine beträchtliche Sicherheitsmarge bei der Aktie gibt. Das bedeutet mit dem Kauf abzuwarten, bis die Aktien der Gesellschaft so niedrig bewertet werden, dass die Gesellschaft es sich leisten könnte, alle ihre Aktien zurückzukaufen.

Dieser Test empfiehlt sich übrigens bei allen Aktien, die es in Ihr "kein Risiko"-Portfolio schaffen sollen.


Das ist der beste Weg, um einen Wertpapierbestand mit der besten alljährlichen Performance aufzubauen. Dieser Schritt macht es so gut wie unmöglich, dass Sie Ihr Geld bei Ihren Investments verlieren, und wird sicherstellen, dass Sie die Vorteile der Aufzinsung nutzen, weil Ihr Einstiegspreis im Hinblick auf das Vermögen der Gesellschaft und ihren zukünftigen Ertrag gering sein wird.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass es schwierig beziehungsweise so gut wie unmöglich ist, den mehrfachen Ertrag hochwertiger Stammaktien zu schlagen, die auf lange Sicht gehalten werden. Wenn Sie diesen drei Regeln folgen - gute Dividenden, verständliche Geschäfte mit Wettbewerbsvorteilen und nur zu sehr sicheren Preisen zu kaufen - können Sie Weltklasse Investmentergebnisse erreichen.

Auch wenn Sie schon anderweitig beruflich eingespannt sind, können Sie sich so mit einem minimalen monatlichen Zeitaufwand erfolgreich an der Börse betätigen.

Gutes Investieren!


Unser Buchtipp zu diesem Thema:

Crashkurs Börse: Wie kommt ein Kurs zustande? Wie beurteile ich ein Investment? Geschichte, Fakten, Strategie: Hier werden Sie fit für die Börse!


Eine weitere Empfehlung:

Erfolgreiches Value-Investieren. Geniale Investmentstrategien in Zeiten globaler Veränderungen


Eine weitere Empfehlung:

Intelligent Investieren. Der Bestseller über die richtige Anlagestrategie



Bildquelle:
Gerd Altmann / pixelio.de


Haftungsausschluss:

Die Inhalte in InvestorWissen24.de dienen ausschließlich Ihrer Information und Anregung. Die bereitgestellten Informationen stellen insofern keine Empfehlungen oder Bewertungen für Ihre persönliche Finanzsituation dar. Sie sind auch nicht dazu gedacht, professionelle Beratungen durch im Börsen- und Finanzwesen tätige Experten zu ersetzen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um Ihre Finanzen sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren; eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch nicht übernehmen.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bookmark and Share
Weitere ThemenRSS-News-Feed abonnieren