Leveraged Finance


Synonyme:
Kurzform:
engl.: leveraged finance

 

 

Definition 1:

Finanzierung eines Unternehmenskaufs, der durch außenstehende Finanzinvestoren, in der Regel unter Einbindung des Managements, erfolgt. Kennzeichnend dabei ist eine sehr hohe Fremdverschuldung (leverage) bei der Kaufpreisfinanzierung, die ausschließlich durch den zukünftigen Cashflow des übernommenen Unternehmens bedient und durch die (möglicherweise zumindest teilweise veräußerbaren) Aktiva dieses Unternehmens besichert wird.

FOCUS MONEY Börsenlexikon, © 2001 verlag moderne industrie


Haftungsausschluss:

Die Inhalte in InvestorWissen24.de dienen ausschließlich Ihrer Information und Anregung. Die bereitgestellten Informationen stellen insofern keine Empfehlungen oder Bewertungen für Ihre persönliche Finanzsituation dar. Sie sind auch nicht dazu gedacht, professionelle Beratungen durch im Börsen- und Finanzwesen tätige Experten zu ersetzen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um Ihre Finanzen sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren; eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch nicht übernehmen.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bookmark and Share
Weitere ThemenRSS-News-Feed abonnieren