Index-Investieren


Synonyme:
Kurzform:
engl.: Index-Investing


Definition 1:

Index-Strategie [dagegen] ist eine Strategie des Kaufens und Haltens. Hier wird ein breit diversifiziertes Aktien-Protfolio zusammengestellt und gehalten, das so gestaltet ist, dass es das Verhalten eines speziellen Vergleichsindexes wie beispielswiese des Standard & Poor’s 500 (S&P 500) nachvollzieht...

Wegen siener geringeren Kosten ist Index-Investing bessser als die Anlage in aktiv gemanagte Portfolios und das in vielerlei Hinsicht. Doch selbst der beste Index-Fonds wird auch bei bester Leistung nur die Gewinne des Gesamtmarktes einbringen. Index-Investoren können nicht schlechter sein als der Markt - aber auch nicht besser.

Investieren mit Warren Buffett
Robert G. Hagstrom


Haftungsausschluss:

Die Inhalte in InvestorWissen24.de dienen ausschließlich Ihrer Information und Anregung. Die bereitgestellten Informationen stellen insofern keine Empfehlungen oder Bewertungen für Ihre persönliche Finanzsituation dar. Sie sind auch nicht dazu gedacht, professionelle Beratungen durch im Börsen- und Finanzwesen tätige Experten zu ersetzen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um Ihre Finanzen sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren; eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch nicht übernehmen.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bookmark and Share
Weitere ThemenRSS-News-Feed abonnieren