Disagio, Abgeld




Disagio, Abgeld

engl. Disagio

Definition 1:

Preisabschlag auf den Nennwert einer Schuldverschreibung. Das Gegenteil ist das Agio bzw. Aufgeld.
Handbuch für Value Investoren, FID Verlag 2006

Definition 2:

Das Disagio ist ein prozentualer Abschlag bei der Ausgabe eines Vermögenswertes gegenüber dem Rücknahmekurs. Zum Beispiel werden Hypothekendarlehen oft nicht zu 100 Prozent ausbezahlt, sondern mit einem Abschlag von bis zu 10 Prozent. Durch diese Verringerung des Auszahlungsbetrages sinkt auch der nominale Schuldzins. Sie müssen in jedem Fall das Darlehen zu 100 Prozent zurückzahlen. ...
Börsenlexikon, © 2000 Campus Verlag

Haftungsausschluss:

Die Inhalte in InvestorWissen24.de dienen ausschließlich Ihrer Information und Anregung. Die bereitgestellten Informationen stellen insofern keine Empfehlungen oder Bewertungen für Ihre persönliche Finanzsituation dar. Sie sind auch nicht dazu gedacht, professionelle Beratungen durch im Börsen- und Finanzwesen tätige Experten zu ersetzen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um Ihre Finanzen sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren; eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch nicht übernehmen.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bookmark and Share
Weitere ThemenRSS-News-Feed abonnieren