Deleverage


Synonyme: Degearing, Schuldenabbau
Kurzform:
engl.: deleverage


Definition 1:

Der Versuch einer Gesellschaft, ihr finanzielles Verhältnis von Fremd- zu Eigenkapital [financial leverage] zu verringern. Der beste Weg für eine Gesellschaft zu delever besteht darin, sämtliche vorhandenen Schulden in ihrer Bilanz sofort zu bezahlen. Wenn sie außer Stande ist, das zu tun, wird sich die Gesellschaft einem bedeutenden Risiko aussetzen, ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen zu können.

Gesellschaften werden häufig ein übermäßiges Schuldenvolumen aufnehmen, um Wachstum zu initiieren. Jedoch erhöht der Einsatz der Fremdkapitalaufnahme [leverage] wesentlich den Gefährdungsgrad des Unternehmens. Wenn die Fremdkapitalaufnahme das Wachstum nicht, wie geplant, fördert, kann das Risiko für die Gesellschaft zu groß werden, als dass sie es noch länger tragen könnte. In diesen Situationen ist alles, was das Unternehmen tun kann, zu delever dadurch, dass es seine Schulden bezahlt.

Jedes von einer Gesellschaft gezeigte Anzeichen von Deleverage ist eine rote Fahne für Investoren, die Wachstum in ihren Gesellschaften benötigen.

Übers. von http://www.investopedia.com/terms/d/deleverage.asp


Definition 2:

Ein Prozess, der von einer Gesellschaft unternommen wird in dem Versuch, ihre finanzielle Fremdkapitalaufnahme zu reduzieren. Finanzfremdkapitalaufnahme kann für eine Gesellschaft vorteilhaft sein, aber wenn es zu unsicher oder schädlich wird, kann es erforderlich werden, dass sich die Gesellschaft selbst einer Deleverage unterzieht, indem sie die Menge der Schulden reduziert, die sie hat (indem sie sie bezahlt).

Auch Degearing genannt.

Übers. von http://www.investorwords.com/cgi-bin/getword.cgi?id=6786&term=deleverage


Definition 3:

die Schulden, die ein Unternehmen hat, zu reduzieren, für gewöhnlich dadurch, dass Arbeiter entlassen und unrentable Abteilungen aufgegeben werden sowie andere kostenreduzierende Maßnahmen.

Übers. von http://encarta.msn.com/dictionary_1861739283/deleverage.html


Haftungsausschluss:

Die Inhalte in InvestorWissen24.de dienen ausschließlich Ihrer Information und Anregung. Die bereitgestellten Informationen stellen insofern keine Empfehlungen oder Bewertungen für Ihre persönliche Finanzsituation dar. Sie sind auch nicht dazu gedacht, professionelle Beratungen durch im Börsen- und Finanzwesen tätige Experten zu ersetzen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um Ihre Finanzen sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren; eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch nicht übernehmen.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bookmark and Share
Weitere ThemenRSS-News-Feed abonnieren