Bailout

 

Synonyme: Rettung auf dem Wege einer Entschuldung durch Dritte
Kurzform:
engl.: bailout

Definition 1:

Eine Situation, in der ein Geschäft, eine Person oder Regierung einem scheiternden Geschäft Geld anbieten, um die Folgen zu verhindern, die aus einem Untergang eines Geschäfts entstehen. Bailouts können die Form von Darlehen, Obligationen, Aktien oder Bargeld annehmen. Sie können Erstattung erforderlich machen oder auch nicht.

Zu Bailouts ist es traditionellerweise in Industrien oder Geschäften gekommen, die vielleicht für nicht mehr lebensfähig gehalten werden oder gerade riesige Verluste erleiden. Normalerweise beschäftigen diese Gesellschaften eine große Anzahl von Leuten, was einige Menschen dazu bringt zu glauben, dass die Wirtschaft außerstande sein würde, einen solch riesigen Sprung in der Arbeitslosigkeit aufzufangen, falls das Geschäft einginge.

Zum Beispiel benötigte Chrysler, ein großer US-amerikanischer Fahrzeughersteller, Anfang der 1980er Jahre einen Bailout. Die US-amerikanische Regierung schritt ein und bot der scheiternden Gesellschaft ungefähr 1,2 Milliarden $ an. Chrysler war in der Lage, den gesamten Bailout zurückzuzahlen, und ist zurzeit ein gewinnbringendes Unternehmen.

Übers. von http://www.investopedia.com/terms/b/bailout.asp

 

Haftungsausschluss:

Die Inhalte in InvestorWissen24.de dienen ausschließlich Ihrer Information und Anregung. Die bereitgestellten Informationen stellen insofern keine Empfehlungen oder Bewertungen für Ihre persönliche Finanzsituation dar. Sie sind auch nicht dazu gedacht, professionelle Beratungen durch im Börsen- und Finanzwesen tätige Experten zu ersetzen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um Ihre Finanzen sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren; eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch nicht übernehmen.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bookmark and Share
Weitere ThemenRSS-News-Feed abonnieren