Startseite » Börsen Know How » Regeln & Strategien

Warum und wie Sie diversifizieren sollten

Von: M. Rapp - 11.05.2010
Gerd Altmann / pixelio.de

Gerd Altmann / pixelio.de

Der Begriff Diversifikation ist Ihnen geläufig oder Sie haben zumindest schon einmal davon gehört? Dann wissen Sie sicherlich, dass es unterschiedliche Aspekte dazu gibt: Zum einen diversifizieren Sie, um das Risiko zu minimieren. Deshalb wird diese Strategie in Fachkreisen auch als Risikomanagement-Technik bezeichnet. Zum anderen geht es aber auch darum, dass Sie mit einem Portfolio, das unterschiedliche Arten von Investitionen beinhaltet, durchschnittlich höhere Erträge erzielen werden.

Hier geben Ihnen an dieser Stelle ein paar Hinweise, die Sie bei der Zusammenstellung Ihres Portfolios im Auge behalten sollten:

Haben Sie beispielsweise sowohl hohes Wachstums- als auch High Tech-Aktien in Ihrem Bestand? Was ist mit den Waren- und den aufstrebenden Märkten? Oder einheimischem Stahl und ausländischem Stahl? Bedaure. Es gibt viel mehr Überlappungen und Ähnlichkeiten in diesen Kombinationen, als Sie meinen.

Folgende Aspekte sollten Sie unbedingt beachten:

1. Investieren Sie in Firmen, die in die entgegengesetzte Richtung gehen, wenn sie von ähnlichen Marktkräften angetrieben werden. Beispielsweise scheinen Eisen- und Stahlunternehmen in enger Beziehung zueinander zu stehen. Wenn jedoch Eisenerz Minengesellschaften von hohen Eisenpreisen profitieren, leiden die Stahlunternehmen. Und Stahlunternehmen lieben es, wenn Eisen billig ist -  aber dann leiden wiederum die Eisen Minengesellschaften.

Und da viele Waren aus Schwellenländern stammen (Peru, Venezuela, Südafrika, Russland, Kasachstan, Indonesien sowie einige andere), können diese Länder in Schwierigkeiten geraten, wenn der Preis ihrer Warenexporte rückläufig ist. Anstatt also in Rohstoffe und aufstrebende Märkte parallel zu investieren, versuchen Sie doch lieber, Rohstoffe und das hochentwickelte Japan zusammen zu nehmen. Japans Wirtschaft verfügt nicht über eigene Mineral- oder Energiequellen und ist somit viel verwundbarer für steigende Warenpreise als die US-Wirtschaft.

2. Investieren Sie in einige Gesellschaften, die in Zeiten wirtschaftlichen Wohlstandes gedeihen (wie Einzelhandelsaktien), und andere, die in Zeiten von Konjunkturabschwächungen erfolgreich sind (wie feste Dividenden zahlende Gesellschaften).

Die globale Wirtschaft, mit der wir es in unseren Tagen zu tun haben, ist durch die hochtechnologische Verknüpfung und Vernetzung viel enger zusammengefügt ist als es noch vor zehn Jahren der Fall war. Und diese immer stärker werdenden Verflechtungen müssen Sie bei der Zusammenstellung Ihres Portfolios berücksichtigen. Um deshalb tatsächlich zu diversifizieren, nicht nur dem Anschein nach, sollten Sie über die ganze Bandbreite hinweg investieren. Legen Sie Geld an in Aktien, Wertpapieren, Edelmetallen, Sammlerobjekten und Immobilien. Sie fallen garantiert nicht alle auf einmal.

Ein wahrhaft diversifiziertes Portfolio wird Ihnen in allen möglichen Wetterlagen Einkünfte sichern, während es Ihre Verluste begrenzt. Wenn schlechte Dinge zu geschehen anfangen, sollte Ihr Portfolio nur eine leichte Erkältung bekommen, während andere sich eine Lungenentzündung holen.

Gutes Investieren!


Unser Buchtipp zu diesem Thema:

Auch Sie haben das Zeug zum Börsengenie! Außergewöhnliche Strategien für außergewöhnliche Gewinne


Eine weitere Empfehlung:

Die Formel der Erfolgreichsten!: Warren Buffett, John Templeton und Co. - Die Strategien der größten Finanzgenies der Welt


Eine weitere Empfehlung:

Die Formeln der Erfolgreichsten 2: George Soros, Jim Rogers und Co. Strategien der größten Finanzgenies der Welt



Bildquelle:
Gerd Altmann / pixelio.de


Haftungsausschluss:

Die Inhalte in InvestorWissen24.de dienen ausschließlich Ihrer Information und Anregung. Die bereitgestellten Informationen stellen insofern keine Empfehlungen oder Bewertungen für Ihre persönliche Finanzsituation dar. Sie sind auch nicht dazu gedacht, professionelle Beratungen durch im Börsen- und Finanzwesen tätige Experten zu ersetzen. Bei allen individuellen Fragen und Entscheidungen rund um Ihre Finanzen sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren; eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität können wir jedoch nicht übernehmen.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bookmark and Share
Weitere ThemenRSS-News-Feed abonnieren